Antiquitäten Greinwald in Schliersee / Oberbayern

Heiliger Rochus

Süddeutschland, ca. um 1750.

Der in Lindenholz geschnitzte Hl. Rochus ist durch Hut, Stab, Tasche  und Flasche als Pilger erkennbar, der Legende nach wurde dem an der Pest erkrankten Rochus durch den Hund Brot gebracht welches ihm das Überleben sicherte, der Engel weist mit melanscholischem Blick auf das Wundmal am Bein hin. Hervorragende Bildhauerarbeit, die Fassung restauriert.

Breite Höhe
ca. 40 cm ca. 105 cm

Die Preise für die angebotenen Objekte teilen wir Ihnen gerne auf telefonische Anfrage unter Tel: +49 (0) 8026 4227 oder +49 (0) 171 / 1081 148 mit.

Abweichungen der angebotenen Objekte in Farbe und Kontrast sind abhängig von den Lichtverhältnissen beim Fotografieren oder der Darstellung auf Ihrem Monitor oder Display möglich.

Länge:

ca. xx cm

Breite:

ca. xx cm

Höhe:

ca. xx cm

Scroll to Top