Antiquitäten Greinwald in Schliersee / Oberbayern

Maria und Johannes

Süddeutschland/Österreich, ca. um 1520/30.

Die Maria und der Johannes waren ursprünglich Bestandteil einer Kreuzgruppe und dienten als Assistenzfiguren eines gekreuzigten Heilands. Die Figuren weisen eine alten Fassung auf, welche div. Fehlstellen besitzt, der Johannes im unteren Bereich mit Masse angestückt, auf fest verbundenen Plinthen stehend, dazu sekundäre hohe Profilsockel, stilistisch der Spätgotik zugehörig, eine seriöse, belastbare regionale Einordnung ist unser Ansicht nach nicht möglich.

Breite Höhe
ca. 14 cm ca. 42 cm

Die Preise für die angebotenen Objekte teilen wir Ihnen gerne auf telefonische Anfrage unter Tel: +49 (0) 8026 4227 oder +49 (0) 171 / 1081 148 mit.

Abweichungen der angebotenen Objekte in Farbe und Kontrast sind abhängig von den Lichtverhältnissen beim Fotografieren oder der Darstellung auf Ihrem Monitor oder Display möglich.

Länge:

ca. xx cm

Breite:

ca. xx cm

Höhe:

ca. xx cm

Scroll to Top